Grundbegriffe und Tanzschritte

Grundbegriffe u.- Schritte im Line Dance

Die folgende Liste enthält die wichtigsten Grundschritte im Line Dance. Laufend kommen neue Begriffe hinzu oder bekannte Schrittfolgen werden neu definiert. Was ihr hier findest ist nach besten Wissen und Gewissen zusammengestellt. Falls ihr das Gefühl haben solltest es sei etwas falsch erklärt, so schicke mir bitte eine Email.

Fast von jeder Schrittfolge gibt es unterschiedliche Variationen

Accent
Tanz: besondere Betonung zu einer Bewegung Musik: besondere Betonung zu einem starken Takt in der Musik
Across
Bewegung quer zur Tanzrichtung (LOD – Line of Dance – siehe Alignment) oder ein Fuß kreuzt hinter dem anderen
Alignment
Floor Alignment:

Beschreibt bzw. gibt die Körperposition im Raum vor, in Bezug auf die Tanzrichtung

1. Forward LOD = in Tanzrichtung

2. Reserve LOD = entgegen der Tanzrichtung

3. Wall = Wände/ Seiten

4. Center = Zentrum

5. Forward right diagonal = schräg re. vorwärts

6. Forward left diagonal = schräg li. vorwärts

7. Reserve right diagonal = schräg re. zurück

8. Reserve left diagonal = schräg li. zurück

Angle Siehe diagonal
Ankle Rock Die Füße sind gekreuzt und die Knöchel in einer geschlossenen (locked) Position. Es folgt ein Gewichtswechsel von einem Fuß auf den anderen, dabei bleiben die Füße gekreuzt. (Ankle = Knöchel
Applejack Nach re. gedreht
1 - 2 Gewicht auf dem li. Ballen und der re. Hacke - beide Fußspitzen nach außen drehen ( Hacken zeigen nach innen) Füße wieder zurück in Ausgangsposition
Nach li. gedreht
1 - 2 Gewicht auf dem re. Ballen und der li. Hacke - beide Fußspitzen nach außen drehen ( Hacken zeigen nach innen) Füße wieder zurück in Ausgangsposition
Back Bewegung des Körpers nach hinten - zurücksetzen des Fußes re./li.
Backward Im Bereich hinter dem Tänzer
 Ball Change Ein schneller Gewichtswechsel von dem Ballen eines Fußes auf den anderen Fuß.

Diese Bewegung geht meist ein Kick voraus - siehe Kick Ball Change

Behind Der freie Fuß kreuzt hinter dem belasteten Fuß
Break Stoppen jeglicher Bewegung oder Rhythmuswechsel
Bridge Beschreibt einen Teil in der Choreographie oder Musik, der unterschiedlich zu dem

normalen Verlauf der Choreographie oder Musik ist. Auch Tag oder ADD genannt.

Meist eine eigene Sequenz in der Choreographie.

Brush Der unbelastete Fuß schwingt am Standbein vorbei (nach vorn oder hinten) und berührt dabei mit dem Hacken den Boden
Charleston Kick - Step
1 - 2 li. Fuß einen Schritt nach vorn setzen, re. Fußspitze tippt schräg li. vor dem li. Fuß auf
3 - 4 re. Fuß nach hinten setzen, li. Fußspitze tippt nach schräg hinter den re. Fuß auf
Chasse´

1 & 2

1 & 2

.

re. Fuß nach re. stellen, li. Fuß neben den re. Fuß stellen (&), re. Fuß nach re. stellen

li. Fuß nach li. stellen, re. Fuß neben den li. Fuß stellen (&), li. Fuß nach li. stellen

CW Clockwise = im Uhrzeigersinn
CCW Counter Clockwise = entgegen dem Uhrzeigersinn
Center Der Balancepunkt des Körpers/Körpermitte, Raummitte
Coaster Step
Mit dem re. Fuß beginnend
1 & 2 re. Fuß einen Schritt zurück (1), li. Fuß neben den re. Fuß stellen (&) re. Fuß einen Schritt nach vorn (2)
Mit dem li. Fuß beginnend
1 & 2 li. Fuß einen Schritt zurück (1), re. Fuß neben den li. Fuß stellen (&) li. Fuß einen Schritt nach vorn (2)
Coaster Cross
mit dem re. Fuß beginnend
1 & 2 re. Fuß einen Schritt zurück (1), li. Fuß neben den re. Fuß stellen (&) re. Fuß gekreuzt vor dem li. Fuß (2)
mit dem li. Fuß beginnend
1 & 2 li. Fuß einen Schritt zurück (1), re. Fuß neben den li. Fuß stellen (&) li. Fuß gekreuzt vor dem re. Fuß (2)
Count Zählzeit
Der Rhythmus der Fußbewegungen und Gewichtswechsel oder der Beats der Musik können gezählt werden
z.B.: 1,2,3,4 oder 1 & 2, 3 & 4 oder &1,2,3,4 & 5 oder &1&2
Cross Der freie Fuß kreuzt vor dem belasteten Fuß
Diagonal Eine Bewegung die im 45° Winkel zur Seite re./li. nach vorn/hinten vom Center weg führt
Foot Boogie
1 - 2 beide Fußspitzen nach außen drehen, beide Hacken nach außen drehen
3 - 4 beide Hacken wieder zurück drehen, beide Fußspitzen wieder zurück drehen so das die Füße wieder parallel sind
Heel Fan Der li. oder re. Hacken wird nach außen gedreht und wieder zurück
Heel Splits Beide Hacken nach außen drehen und wieder zurück
Heel Switches
mit dem re. Fuß beginnend
1 re. Hacken nach vorn auftippen
& 2 re. Fuß an den li. Fuß heransetzen (&) li. Hacken nach vorn auftippen (2)
& 3 li. Fuß an den re. Fuß heransetzen (&) li. Hacken nach vorn auftippen (3)
mit dem li. Fuß beginnend
1 li. Hacken nach vorn auftippen
& 2 li. Fuß an den re. Fuß heransetzen (&) re. Hacken nach vorn auftippen (2)
& 3 re. Fuß an den li. Fuß heransetzen (&) re. Hacken nach vorn auftippen (3)
Hip Bumps Die Hüfte wird in eine Richtung bewegt ggf. wieder zurück
Hitch li. oder re. Knie wird hochgezogen, Fußspitze zeigt nach unten
Hook Der freie Fuß kreuzt vor dem Schienbein des belasteten Fußes
Hold Eine Pause ( Einen oder mehrer Counts), bevor der nächste Schritt ausgeführt wird
Hook Combinationen
mit dem re. Fuß beginnend
1 - 2 re. Hacken nach vorn auftippen, re. Fuß anheben und vor dem li. Schienbein kreuzen
3 - 4 re. Hacken nach vorn auftippen, re. Fuß neben den li. Fuß stellen
Mit dem li. Fuß beginnend
1 - 2 li. Hacken nach vorn auftippen, li. Fuß anheben und vor dem re. Schienbein kreuzen
3 - 4 li. Hacken nach vorn auftippen, li. Fuß neben den re. Fuß stellen
Jazz Box
mit dem re. Fuß beginnend
1 - 2 re. Fuß über den li. Fuß kreuzen, li. Fuß einen Schritt zurück
3 - 4 re. Fuß zur re. Seite abstellen, li. Fuß neben den re. Fuß stellen
mit dem li. Fuß beginnend
1 - 2 li. Fuß über den re. Fuß kreuzen, re. Fuß einen Schritt zurück
3 - 4 li. Fuß zur li. Seite abstellen, re. Fuß neben den li. Fuß stellen
Jump Mit beiden Füßen vor oder zurück springen und auf beiden Füßen landen
Kick Einen Fuß anheben und in der Luft vorwärts, rückwärts oder seitlich die Fußspitze strecken
Kick Ball Change
mit dem re. Fuß beginnend
1 & 2 re. Fußspitze kickt nach vorn (1) re. Fußballen neben den li. Fuß stellen (&) Gewicht auf den li. Fuß verlagern (2)
mit dem li. Fuß beginnend
1 & 2 li. Fußspitze kickt nach vorn (1) li. Fußballen neben den re. Fuß stellen (&) Gewicht auf den re. Fuß verlagern (2)
Knee Pop Ein Hacken wird angehoben und das Knie nach innen gebeugt
Knee Rolls oder Elvis Knee
Beispiel mit dem re. Fuß
re. Hacken wird angehoben Gewicht ist auf dem re. Ballen und das Knie wird im Halbkreis von innen nach außen gedreht - auch eine oder mehrere ganze Drehungen möglich
Lock Eine Position mit eng gekreuzten Füßen
Mambo Step Forward - Back - Side - Cross
Beispiel mit dem re. Fuß
1 & 2 re. Fuß nach vorn aufsetzen (1), Gewicht zurück auf den li. Fuß(&), re. Fuß neben den li. Fuß abstellen
1 & 2 re. Fuß nach hinten aufsetzen (1), Gewicht zurück auf den li. Fuß(&), re. Fuß neben den li. Fuß abstellen
1 & 2 re. Fuß zur re. Seite aufsetzen (1), Gewicht zurück auf den li. Fuß(&), re. Fuß neben den li. Fuß abstellen
1 & 2 re. Fuß zur re. Seite aufsetzen (1), Gewicht zurück auf den li. Fuß(&), re. Fuß vor dem li. Fuß gekreuzt abstellen
Monterey Turn
Kann mit einer ¼ oder mit einer ½ Drehung ausgeführt werden
1 - 2 re. Fußspitze tippt zur re. Seite, auf dem li. Ballen eine ½ Drehung nach re. und den re. Fuß an den li. Fuß heransetzen (Blickrichtung 6 Uhr)
3 - 4 li. Fußspitze zur li. Seite auftippen, li. Fuß neben den re. Fuß abstellen
Out - Out - In - In

& 1 & 2

.

re. Fuß etwas nach hinten stellen (&), li. Fuß etwas nach hinten stellen (1) – Füße stehen jetzt etwa schulterbreit auseinander, re. Fuß etwas nach vorn stellen (&), li. Fuß neben den re. Fuß stellen (2)

Shimmy Eine Bewegung des Oberkörpers, bei der die Schultern (abwechselnd re., li.) eine Vorwärts- u. Rückwärtsbewegung ausführen
Slap Das "Schlagen" mit einer Hand auf das gegenüberliegende Knie oder den Fuß
Slide Der freie unbelastete Fuß wird an den anderen Fuß herangezogen
Stomp Ein Fuß stampft auf den Boden
Step Lock
mit dem re. Fuß nach vorn
1 - 2 re. Fuß nach vorn abstellen und den li. Fuß eng gekreuzt hinter den re. Fuß setzen
mit dem re. Fuß nach hinten
1 - 2 re. Fuß nach hinten abstellen und den li. Fuß eng gekreuzt vor dem re. Fuß setzen
Step Pivot ¼ / ½ Turn
mit dem re. Fuß beginnend
1 - 2 re. Fuß nach vorn stellen, auf beiden Ballen eine ¼ Drehung nach li. ausführen (Blickrichtung 9 Uhr Gewicht auf dem li. Fuß)
1 - 2 re. Fuß nach vorn stellen, auf beiden Ballen eine ½ Drehung nach li. ausführen (Blickrichtung 6 Uhr Gewicht auf dem li. Fuß)
mit dem li. Fuß beginnend
1 - 2 li. Fuß nach vorn stellen, auf beiden Ballen eine ¼ Drehung nach re. ausführen (Blickrichtung 3 Uhr Gewicht auf dem re. Fuß)
1 - 2 li. Fuß nach vorn stellen, auf beiden Ballen eine ½ Drehung nach re. ausführen (Blickrichtung 6 Uhr Gewicht auf dem re. Fuß)
Rock Step - Forward - Back - Side - Cross
mit dem re. Fuß beginnend
1 - 2 re. Fuß nach vorn stellen- li. Fuß etwas anheben, Gewicht zurück auf den li. Fuß
1 - 2 re. Fuß nach hinten stellen - li. Fuß etwas anheben, Gewicht zurück auf den li. Fuß
1 - 2 re. Fuß zur re. Seite stellen - li. Fuß etwas anheben, Gewicht zurück auf den li. Fuß
1 - 2 re. Fuß vor dem li. Fuß kreuzen - li. Fuß etwas anheben, Gewicht zurück auf den li. Fuß
mit dem li. Fuß beginnend
1 - 2 li. Fuß nach vorn stellen- re. Fuß etwas anheben, Gewicht zurück auf den re. Fuß
1 - 2 li. Fuß nach hinten stellen- re. Fuß etwas anheben, Gewicht zurück auf den re. Fuß
1 - 2 li. Fuß zur re. Seite stellen - re. Fuß etwas anheben, Gewicht zurück auf den re. Fuß
1 - 2 li. Fuß vor dem re. Fuß kreuzen - re. Fuß etwas anheben, Gewicht zurück auf den re. Fuß
Sailor Step
mit dem re. Fuß beginnend
1 & 2 re. Fuß hinter dem li. Fuß kreuzen (1), li. Fuß nach li. abstellen (&), Gewicht zurück auf den re. Fuß (2)
mit dem li. Fuß beginnend
1 & 2 li. Fuß hinter dem re. Fuß kreuzen (1), re. Fuß nach re. abstellen (&), Gewicht zurück auf den li. Fuß (2)
Shuffle - Forward - Back - Cross
mit dem re. Fuß beginnend
1 & 2 re. Fuß nach vorn stellen (1), li. Fuß bis an die re. Hacken heranziehen (&), re. Fuß nach vorn stellen (2)
1 & 2 re. Fuß nach hinten stellen(1), li. Fuß bis an die re. Fußspitze heranziehen (&), re. Fuß nach hinten stellen (2)
1 & 2 re. Fuß vor dem dem li. Fuß kreuzen (1), li. Fuß an den re. Fuß heranziehen (&), re. Fuß vor dem den li. Fuß kreuzen (2)
mit dem li. Fuß beginnend
1 & 2 li. Fuß nach vorn stellen(1), re. Fuß bis an die li. Hacken heranziehen (&), li. Fuß nach vorn stellen(2)
1 & 2 li. Fuß nach hinten stellen(1), re. Fuß bis an die li. Fußspitze heranziehen (&), li. Fuß nach hinten stellen 2)
1 & 2 li. Fuß vor dem re. Fuß kreuzen (1), re. Fuß an den li. Fuß heranziehen (&), li. Fuß vor dem re. Fuß kreuzen (2)
Strut - Heel Forward - Toe - Forward & Back & Side
Heel Strut - Forward - Side
1 - 2 re. Hacken nach vorn aufsetzen, Fußspitze absenken
1 - 2 li. Hacken nach vorn aufsetzen, Fußspitze absenken
1 - 2 re. Hacken nach re. aufsetzen, Fußspitze absenken
1 - 2 li. Hacken nach li. aufsetzen, Fußspiztze absenken
Toe Strut - Forward - Back - Side
1 - 2 re. Fußspitze nach vorn aufsetzen, Hacken absenken
1 - 2 li. Fußspitze nach vorn aufsetzen, Hacken absenken
1 - 2 re. Fußspitze nach hinten aufsetzen, Hacken absenken
1 - 2 li. Fußspitze nach hinten aufsetzen, Hacken absenken
1 - 2 re. Fußspitze nach re. aufsetzen, Hacken absenken
1 - 2 li. Fußspitze nach li. aufsetzen, Hacken absenken
Touch Die Fußspitze oder der Hacken berühren den Boden, wird aber nicht belastet
Toe Fan
1 - 2 re. Fußspitze nach re. drehen und wieder zurück
1 - 2 li. Fußspitze nach li. drehen und wieder zurück
Toe Switches
mit dem re. Fuß beginnend
1 & 2 re. Fußspitze tippt zur re. Seite (1), re. Fuß neben den li. Fuß stellen (&), li. Fußspitze tippt zur li. Seite (2)
mit dem li. Fuß beginnend
1 & 2 li. Fußspitze tippt zur li. Seite (1), li. Fuß neben den re. Fuß stellen (&), re. Fußspitze tippt zur re. Seite (2)
Twist Das Gewicht ist auf beiden Ballen und die Hacken werden nach li. oder re. gedreht
Vine ( Grapevine)
mit dem re. Fuß beginnend
1 - 2 re. Fuß nach re. abstellen, li. Fuß kreuzt hinter dem re. Fuß
3 - 4 re. Fuß nach re. abstellen, li. Fuß neben den re. Fuß tippen
mit dem li. Fuß beginnend
1 - 2 li. Fuß nach li. abstellen, re. Fuß kreuzt hinter dem li. Fuß
3 - 4 li. Fuß nach li. abstellen, re. Fuß neben den li. Fuß tippen
Der 4. Schritt kann ein Touch, Brush, Kick, Hitch, Hold etc. sein
Mit einer ¼ oder ½ Drehung auf Schritt 3. wird die Figur als Turning Vine bezeichnet
Weave Eine Weave ist ein Vine mit 4, 6, 8 oder mehr Zähleinheiten
mit dem re. Fuß beginnend
1 - 2 re. Fuß nach re. abstellen, li. Fuß kreuzt hinter dem re. Fuß
3 - 4 re. Fuß nach re. abstellen, li. Fuß vor dem re. Fuß kreuzen
5 - 6 re. Fuß nach re. abstellen, li. Fuß kreuzt hinter dem re. Fuß
7 - 8 re. Fuß nach re. abstellen, li. Fuß neben den re. Fuß tippen
Der letzte Schritt kann ein Touch, Brush, Kick, Hitch, Hold etc. sein
mit dem li. Fuß beginnend
1 - 2 li. Fuß nach li. abstellen, re. Fuß kreuzt hinter dem li. Fuß
3 - 4 li. Fuß nach li. abstellen, re. Fuß kreuzt vor dem li. Fuß
5 - 6 li. Fuß nach li. abstellen, re. Fuß kreuzt hinter dem li. Fuß
7 - 8 li. Fuß nach li. abstellen, re. Fuß neben den li. Fuß tippen
Der letzte Schritt kann ein Touch, Brush, Kick, Hitch, Hold etc. sein